Vegane Brötchen

  • Rezepte
Vegane Brötchen

Ein schnelles und einfaches Rezept für vegane Brötchen.

Zutaten

  • 1 kg Mehl
  • 3 EL Sesam
  • 3 EL Leinsamen
  • 1 Päckchen Hefe Garant
  • 20 g Salz
  • 1 EL Zucker
  • 640 ml Wasser
  • 40 g Olivenöl oder Sonnenblumenöl

Alternativ zum Hefe Garant kann auch ein Würfel frische Hefe verwendet werden.

Zubereitung

Schritt 1

Zuerst werden alle trockenen Zutaten in eine große Schüssel gegeben. Anschließend kommen Wasser und Öl hinzu. Danach wird der Teig gut durchgeknetet. (Wenn du frische Hefe verwendest, muss der Teig nun für eine Stunde, mit einem Tuch bedeckt, ruhen.)

Schritt 2

Du kannst den Backofen nun auf 220° Ober-/Unterhitze vorheizen. Jetzt werden aus dem Teig zehn gleichgroße Fladen oder Kugeln geformt. Dafür kannst du dir die Hände mit etwas Öl einreiben. So bleibt der Hefeteig nicht an den Händen kleben.

Jetzt müssen die Fladen nur noch für ca. 15 Minuten in den Backofen. Wenn du zwei Backbleche verwendest, vergiss nicht die beiden Bleche nach ca. 7 Minuten zu tauschen. So werden alle Brötchen gleichmäßig braun.

regrow itself Tipp:

Statt Leinsamen und Sesam kannst du auch andere Körner oder Samen verwenden. Die Menge kannst du nach deinen Vorlieben variieren. Super lecker sind auch Mohn, Sonnenblumenkerne und Kürbiskerne. Deiner Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.