Griechisches Gyros

  • Rezepte
Griechisches Gyros: Gyrosteller

Wir bringen ein Stück Griechenland auf deinen Teller. Mit diesem Rezept kannst du Griechisches Gyros ganz leicht selbst zubereiten. Für die würzige Marinade benötigst du diese Zutaten:


Zutaten


Griechisches Gyros:

  • 500 Gramm Geschnetzeltes
    • Tofu, Geflügel oder Schwein
  • 100 ml Olivenöl
  • 1 EL Speisestärke
  • 2 Knoblauchzehen (fein gehackt)
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL Basilikum
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • Große Zwiebel
  • 1 TL Paprikagewürz
  • 1/2 TL Zucker
  • 1/2 TL Zitronenschale (gerieben)
    • Oder alternativ: Zitronensaft
  • 1 Messerspitze Zimt

Zubereitung


Schritt 1 – Marinieren

Das Fleisch bzw. der Tofu wird in dünne, lange Stücke geschnitten. Anschließend zerhackst du die Zwiebel in kleine Würfel.

Das Geschnetzelte kannst du nun mit samt den anderen Zutaten in eine tiefe Pfanne oder einen Topf geben. Jetzt musst du dein Gyros gut eine Stunde ziehen lassen. Das Ganze solltest du zwischendurch umrühren. Du kannst das Gyros auch sofort anbraten, aber der Geschmack entfaltet sich dann nicht so gut.

Die Tofu Variante solltest du vorher immer ziehen lassen, damit die Marinade tief in das Tofu eindringen kann. Ansonsten schmeckt es ziemlich fad.

Schritt 2 – Anbraten

Das Gyros anschließend auf mittlerer Hitze anbraten. Die Bratzeit variiert je nach Fleisch- und Tofusorte. Damit das Gyros schön saftig bleibt und nicht vertrocknet, solltest du es aber nicht zu lange brutzeln lassen. Am besten probierst du zwischendurch mal ein Stück. Dann sollte dein griechisches Gyros perfekt werden.

Schritt 3 – Servieren

Sobald das Gyros fertig gebraten ist, kannst du es mit verschiedenen Beilagen servieren. Dazu gehören zum Beispiel Reis, Pommes oder Kartoffelecken.

Ein grüner Salat gibt einen frischen Beigeschmack und ergänzt das Gericht perfekt. Du kannst dein Griechisches Gyros auch super im Fladen- oder Pitabrot genießen.

Griechisches Gyros
– Guten Appetit! –